"Lernschienen" an der Grundschule Martinsried

Defizite in den ersten Schuljahren wirken sich extrem nachteilig auf die Motivation und das Selbstbewusstsein der Kinder aus, mit nachhaltigen Folgen für die soziale Integration während der gesamten Schullaufbahn.

"Lernschienen" ist ein Schulförderprojekt der Grundschule Martinsried, bei dem Kinder eingehend auf ihrem individuellen Leistungsstand unterrichtet werden. Seit 2011 finanziert Miteinander e.V. dieses Projekt, seit 2013 mit der Unterstützung der Castringius-Stiftung. Kinder mit Lese- und Rechtschreibdefiziten werden hierbei durch Heilpädagogen und Lernpsychologen gefördert, um die Chancengleichheit gleich zu Beginn der Schullaufbahn sicherzustellen.

Eulenpass-Nachhilfestunden

Im Rahmen des Eulenpasses Planegg werden für Kinder von Sozialhilfe-Empfängern aus den Gemeinden Planegg und Gräfelfing die Kosten für Nachhilfestunden übernommen. Dies ist auf 20 Stunden begrenzt. Hierfür ist eine Empfehlung durch die Lehrer oder die Schulleitung erforderlich. Vor Inanspruchnahme der Nachhilfestunden ist eine Abstimmung mit dem Vereinsvorstand erforderlich. Weitere Infos zum Eulenpass sind auf der Homepage der Gemeinde Planegg zu finden.